Sie sind hier: Region >

Behindertenbeirat informiert über schulische Inklusion



Gifhorn

Behindertenbeirat informiert über schulische Inklusion


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Der Behindertenbeirat im Landkreis Gifhorn e.V. präsentiert am Mittwoch, den 14. November, um 19 Uhr in der Scheune des Deutschen Hauses, Torstraße 10, in Gifhorn, eine Informationsveranstaltung zur schulischen Inklusion. Das geht aus einer Pressemitteilung des Behindertenbeirates hervor.



Seit mehr als fünf Jahren gibt es in Niedersachsen die inklusive Beschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf als Regelfall. Bei der Umsetzung ist es wichtig, einige Besonderheiten im Vorfeld zu beachten. Mit guter Planung und Information können die Bedingungen für ein Gelingen des gemeinsamen Schulbesuchs wesentlich verbessert werden. „Wir wollen über das Verfahren informieren und Tipps zum Gelingen geben“, so Hajo Hoffmann, der Vorsitzende des Behindertenbeirats.

Anliegen des Behindertenbeirates ist es, die vorhandenen Erfahrungen aus den eigenen Reihen weiterzugeben, das Anmeldeverfahren an der Grund- und an den weiterführenden Schulen, die Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs und gegebenenfalls die Beantragung einer Schulbegleitung zu erläutern, wobei Vertreter des Sozial- und des Jugendamtes anwesend sein werden. Auch der Übergang von der Schule in das Berufsleben soll angesprochen werden. Auf der Veranstaltung sollen die bisherigen Erfahrungen mit dem Gesetz diskutiert werden. Auch der aktuelle Stand der Gesetzgebung wird besprochen werden.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an alle Eltern und Erzieher behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder, sondern auch an Lehrer und alle am Thema Interessierten. Zur besseren Planung wird um telefonische Anmeldung unter 05371/937812 oder Email: thilo.hofmann@gmx.de gebeten. Wer sich spontan zum Kommen entscheidet sei aber auch gern gesehen.


zur Startseite