Sie sind hier: Region >

„Bei Lessing zu Gast" mit Wolfenbütteler Autor Gerhard Holst



Wolfenbüttel

„Bei Lessing zu Gast" mit Wolfenbütteler Autor Gerhard Holst


Foto: Archiv
Foto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bei Lessing zu Gast" liest der Wolfenbütteler Autor Gerhard Holst am Donnerstag, 6. September um 19:30 Uhr im Lessinghaus Gedichte aus seinem Werk. Darüber informiert die Lessing-Akademie in ihrer Pressemitteilung.



Eine Trilogie mit Liebesgedichten hat der als Psychologe und Psychotherapeut in Wolfenbüttel arbeitende Autor zwischen 2013 und 2015 vorgelegt. Die Bände tragen die sprechenden Titel Bis dein Atem schwerer geht / Noch schwelgt dein roter Seidenmohn / Hymnen und Psalmen. Konzept und Gestalt dieser orphisch gestimmten Sammlung gleichen, so der Autor, der Komposition einer Symphonie in drei Sätzen. Viele Gedichte sprechen nicht nur von der Liebe zwischen Mann und Frau, sondern auch von der Liebe zu Musik, bildender Kunst und Philosophie, und immer wieder kommt die mediterrane Landschaft und Kultur zur Sprache, in der ihre Mehrzahl entstanden ist.

Vor der Lesung gibt Gerhard Holst im Gespräch Auskunft zu Person und Werk. Der Eintritt ist frei, Gäste seienwie immer willkommen.


zur Startseite