Bei Rot auf die Kreuzung - zwei Jugendliche leicht verletzt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

29.08.2017

Gifhorn. Am gestrigen Dienstag um 21.08 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Christinenstiftkreuzung. Eine 16-jährige aus Gifhorn fuhr mit ihrem Leichtkraftrad von der Lüneburger Straße in Richtung Norden.



Trotz rot zeigender Ampel fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein und stieß dort mit einem vorfahrtberechtigten VW Golf eines 20-jährigen Wesendorfers zusammen. Die Fahrerin und ihr Sozius, die 13-jährige Schwester, stürzten und kamen mit Schwellungen am rechten Knie ins Klinikum Gifhorn.

Der Schaden wird auf zirka 6.500 Euro geschätzt.


zur Startseite