Braunschweig

Beim Einparken gerammt worden


Symbolbild Foto: André Ehlers
Symbolbild Foto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

07.09.2016




Braunschweig. Ein 24-jähriger Autofahrer übersah laut einer Polizeimeldung am Dienstagabend auf der Leipziger Straße den Wagen einer 20-Jährigen, die gerade rückwärts einparkte und schon fast in der Parklücke stand.

Ihr Wagen wurde vorn seitlich gerammt und schleuderte durch die Wucht des Aufpralls gegen einen weiteres dort abgestelltes Auto.

Der Wagen des jungen Mannes drehte sich und stieß seitlich gegen ein viertes Fahrzeug. Die 20-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 16.500 Euro.


zur Startseite