Sie sind hier: Region >

Beim Rangieren aus Parklücke: Auto geht in Flammen auf



Salzgitter

Beim Rangieren aus Parklücke: Auto geht in Flammen auf

Auch ein weiteres geparktes Auto wurde durch den Brand beschädigt.

von Alexander Dontscheff


Das Auto brannte lichterloh.
Das Auto brannte lichterloh. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter-Lebenstedt. Am heutigen Montagnachmittag ging vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ein Audi in der Margerittenstraße in Flammen auf.



Gegen zirka 15.30 Uhr wollte der Fahrer des Audis aus einer Parklücke herausfahren. Wie die Einsatzkräfte vor Ort berichteten, gestaltete sich dies aufgrund der Witterungsverhältnisse als schwierig. Plötzlich sei dann der Wagen in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte das Auto rechtzeitig verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Ein weiteres geparktes Auto wurde durch den Brand beschädigt. Die Margerittenstraße musste für den Einsatz komplett gesperrt werden. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

Eine starke Rauchentwicklung war zu beobachten.
Eine starke Rauchentwicklung war zu beobachten. Foto: Rudolf Karliczek


zur Startseite