Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Beim Spielen verlaufen - Polizei bringt Siebenjährigen nach Hause



Beim Spielen verlaufen: Polizei bringt Siebenjährigen nachhause

Passanten waren am Exer auf den Jungen aufmerksam geworden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Wolfenbüttel. Passanten wurden am Freitagnachmittag, 15:20 Uhr, in der Straße Am Exer auf einen siebenjährigen Junge aufmerksam. Dieser hatte sich offensichtlich beim Spielen verlaufen und fand nicht mehr nachhause. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Durch die eingesetzten Beamten konnte die Wohnanschrift ermittelt werden. Der Junge wurde nachhause gebracht und dort dem Vater übergeben.


zum Newsfeed