Sie sind hier: Region >

Braunlage: 23-Jähriger Krad-Fahrer schwer verletzt



Beim Überholen in den Gegenverkehr geraten: 23-Jähriger schwer verletzt

Der Krad-Fahrer stürzte eine Böschung hinunter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: aktuell24(KR)

Braunlage. Am gestrigen Sonntag gegen 17.30 Uhr befuhr ein 23-jähriger Krad-Fahrer aus Hannover die B242 von Sonnenberg in Richtung Stieglitzecke. Beim Überholen trotz unklarer Verkehrslage in einer Rechtskurve kollidierte der 23-Jährige beinahe mit drei anderen Krad-Fahrern, die ihm entgegenkamen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Der 23-Jährige sei gegen die Leitplanke der gegenüberliegenden Fahrbahnseite gestoßen, kam zu Fall, stürzte die dortige Böschung hinunter und sei schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Am Krad sei erheblicher Sachschaden von zirka 5.000 Euro entstanden. Die B242 habe für etwa eine Stunde voll gesperrt werden müsse. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.


zum Newsfeed