Braunschweig

Beisetzungstermin im Garten der Sternenkinder


Am 7. September haben Eltern, Angehörige und Freunde die Gelegenheit, sich von den Sternenkindern zu verabschieden. Symbolfoto: Pixabay
Am 7. September haben Eltern, Angehörige und Freunde die Gelegenheit, sich von den Sternenkindern zu verabschieden. Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

03.09.2019

Braunschweig. Mit dem Garten der Sternenkinder bietet der Fachbereich Stadtgrün und Sport, Abteilung Friedhofs- und Bestattungswesen der Stadt Braunschweig, verwaisten Eltern fehl- oder totgeborener Kinder die Möglichkeit eines speziellen Ortes der Trauer und des Abschiednehmens an. Die Bestattung findet als Sammelbestattung am Samstag, den 7. September ab 12 Uhr in der Hauptkapelle des Evangelischen Hauptfriedhofs, Helmstedter Straße 38, statt. Dies teilt die Stadt Braunschweig mit.


Alle betroffenen Eltern können teilnehmen. Eingeladen sind auch die Personen, die sich den Trauernden und ihren verstorbenen Kindern verbunden fühlen. Die ökumenische Trauerfeier gestalten die Seelsorgerin Martina Nowak-Rohlfing vom Klinikum Braunschweig und die Pfarrerin Elke Rathert von der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Marienstift. Nach der Trauerfeier erfolgt der gemeinsame Gang zum Sternengarten auf dem Stadtfriedhof, um die Kinder zu bestatten.


zur Startseite