Braunschweig

Beisetzungstermin im Garten der Sternenkinder



Artikel teilen per:

13.08.2014


Braunschweig. Mit dem Garten der Sternenkinder gibt die Friedhofsverwaltung der Stadt Braunschweig den Eltern fehl- oder totgeborener Kinder die Möglichkeit des Abschiednehmens an einem speziellen Orte der Trauer. Am Samstag, 6. September, findet um 11.30 Uhr eine ökumenische Trauerfeier in der Hauptkapelle des Evangelischen Hauptfriedhofs, Helmstedter Str. 38, statt.

Die Trauerfeier wird von der Seelsorgerin Martina Nowak-Rohlfing vom Klinikum Braunschweig und dem Seelsorger Karl-Peter Schrapel von der Ev.-Luth. Diakonissenstation Marienstift gestaltet. Nach der Trauerfeier erfolgt der gemeinsame Gang zur Bestattung im Sternengarten. Eingeladen sind neben den Eltern alle, die sich den Eltern und ihren verstorbenen Kindern verbunden fühlen.

Bestattungen für fehl- oder totgeborene Kinder werden zweimal pro Jahr im Garten der Sternenkinder in der erweiterten Gedenkstätte des Hauptfriedhofes durchgeführt.


zur Startseite