Sie sind hier: Region >

Benefizfestival zugunsten von Flüchtlingsarbeit



Braunschweig

Benefizfestival zugunsten von Flüchtlingsarbeit



Artikel teilen per:




Braunschweig. Ehrenamtliche Jugendliche der Evangelischen Jugend organisieren am Samstag, 27. Februar, ab 16.30 Uhr das Benefizfestival für Flüchtlingsarbeit in der Region. Sie wollen sich über kulturelle, ethnische und religiöse Grenzen hinweg miteinander vernetzen, ein praktisches Zeichen für Integration setzen und Spendengelder für konkrete Projekte der Diakonie im Braunschweiger Land sammeln. Auftreten werden übrigens die Killerquallen, FischKlub, Nature in the City und die Versenker.

Das Team besteht aus ehrenamtlichen Jugendlichen der Ev. Jugend und engagierten Jugendlichen der Jugendkirche Braunschweig sowie der Kirchengemeinde St. Lukas in Querum. Die Jugendkammer der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig hat am 14. November 2015 beschlossen, sich am Benefizfestival personell und finanziell zu beteiligen. Ab 16.30 Uhr geht es los in der St. Lukas Kirche, Eichhahnweg 27, Braunschweig-Querum. Der Eintritt ist kostenlos.


zur Startseite