whatshotTopStory

Benefizgolfturnier bei schönstem Sonnenschein

von Christoph Böttcher


Christian Gerhartl (Bürgerstiftung), Norbert Preine (Präsident Golfclub Wolfsburg), Heidemarie Steinke (Bürgerstiftung) und Klaus Mohrs (Oberbürgermeister Wolfsburg), bei der Spendenübergabe. Foto: Christoph Böttcher
Christian Gerhartl (Bürgerstiftung), Norbert Preine (Präsident Golfclub Wolfsburg), Heidemarie Steinke (Bürgerstiftung) und Klaus Mohrs (Oberbürgermeister Wolfsburg), bei der Spendenübergabe. Foto: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

14.05.2017

Wolfsburg. Auf dem Gelände des Golfclubs Wolfsburg fand am heutigen Sonntag zum dritten Mal ein Benefizturnier für die Bürgerstiftung statt. Insgesamt wurden 1.858,34 Euro für den guten Zweck gesammelt.



"Wir haben mehr Teiche als üblich, aber ansonsten konnten wir problemlos spielen", beschreibt Heidemarie Steinke von der Bürgerstiftung die Platzverhältnisse. Trotz des Wetters, standen um 10 Uhr alle 60 Teilnehmer in passender Kleidung auf dem Platz und wollten loslegen. Ganz so schnell ging es jedoch nicht: Der Start wurde um eine halbe Stunde verschoben. Dafür war es dann aber auch trocken, ab 11 Uhr schien die Sonne. Entsprechend gut war die Stimmung der Golfer. Christian Gerhartl (Bürgerstiftung) nannte es einen „rundum gelungenen Tag."

Norbert Preine, Präsident des Golfclubs, war bereits früh auf dem Gelände, um sicherzugehen, dass gespielt werden kann. Bereits seit 6 Uhr waren Mitarbeiter des Clubs auf dem Grün, um die Fläche bespielbar zu machen - mit Erfolg. „Ich bin total glücklich", sagte Preine. Zur Spendenübergabe beglückwünschte Oberbürgermeister Klaus Mohrs die Golfer für ihr Engagement. „Sport ist eine hervorragende Möglichkeit, Menschen zusammenzubringen", sagte Mohrs und freute sich, dass die Spendensumme an die Aktion „Sport für Kinder" gehen wird. Die Preise für die Gewinner wurden komplett von Sponsoren gestellt, sodass die gesamte Summe den Kindern zugute kommen kann.


zur Startseite