Sie sind hier: Region >

Benefizkonzert am 12. Mai in St. Lukas



Braunschweig

Benefizkonzert am 12. Mai in St. Lukas


Mit diesem Konzert wird auf die wichtige Arbeit der Schule Caminito de Jesus in Ecuador hingewiesen. Foto: Kirchengemeinde St. Lukas
Mit diesem Konzert wird auf die wichtige Arbeit der Schule Caminito de Jesus in Ecuador hingewiesen. Foto: Kirchengemeinde St. Lukas

Artikel teilen per:

Querum. Am Samstag, den 12. Mai, lädt die Kirchengemeinde St. Lukas zu einem Benefizkonzert ein. Irmela Roelcke wird auf der Orgel Werke von J. S. Bach, Clement Loret (Frankreich), Jenö Takacs (Ungarn) und Bara Grimmsdottir (Island) zum Klingen bringen. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Kirchengemeinde hervor.



Mit diesem Konzert und dem besonderen musikalischen Streifzug möchten Irmela Roeclke auf die wichtige Arbeit der Schule Caminito de Jesus in Ecuador hinweisen und Spenden für dieses Projekt sammeln. Die Schule wurde 1988 auf private Initiative in einem Armenviertel in Guayaquil gegründet und finanziert sich ausschließlich durch Spendenmittel. Nähere Informationen über die Arbeit vor Ort und den Trägerverein können Sie unter www.ojala-ev.de finden. Das Konzert beginnt um 17Uhr in der St. Lukas-Kirche (Eichhahnweg 27). Der Eintritt ist frei. Spenden für Caminito de Jesus herzlich erbeten.


zur Startseite