Goslar

Beschwerde wegen "Polenböllern"?


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.10.2016

Harlingerode. Ein Harlingeröder beschwerte sich am Sonntagmorgen darüber, dass seit geraumer Zeit in der Nacht von Samstag auf Sonntag unbekannte für sehr laute Knallgeräusche sorgen. Der Mitteiler vermutete einen sogenannten Polenböller als Ursache für den lästigen Lärm.


In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, dass der Umgang mit diesen Sprengkörpern kein Kavaliersdelikt ist sondern eine Straftat darstellt. Sie bittet darum bei derartigen Ereignissen sofort informiert zu werden, damit entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden können.


zur Startseite