Salzgitter

Besorgte Zeugen verhindern Trunkenheitsfahrt eines 57-Jährigen


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

02.06.2017

Lebenstedt. Am Donnerstagvormittag, gegen 11.30 Uhr, teilten Kunden eines Discounters an der Theodor-Heuss-Straße der Polizei mit, dass ein Mann im Markt hochprozentigen Alkohol gekauft habe und damit zu seinem Auto ging. Eine Trunkenheitsfahrt konnte verhindert werden.



Die Kunden hatten vermutetet, dass der Mann alkoholisiert Auto fahren könnte. Als die Beamten eintrafen saß der Mann tatsächlich schon in seinem Auto. Er stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Der Alocotest zeigte einen Wert von 2,55 Promille. Nach Abschluss der Ermittlungen stellten die Beamten die Fahrzeugschlüssel sicher. Der 57-Jährige wurde dann von Angehörigen auf Dienststelle abgeholt.


zur Startseite