whatshotTopStory

Bessere Sicht auf Schmidt-Terminal - Linden sollen weichen

von Anke Donner


Drei Linden sollen gefällt werden, um eine bessere Sicht auf das Schmidt-Terminal zu ermöglichen. Foto: Robert Braumann
Drei Linden sollen gefällt werden, um eine bessere Sicht auf das Schmidt-Terminal zu ermöglichen. Foto: Robert Braumann Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

13.01.2017

Wolfenbüttel. Im kommenden Ausschuss für Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt am 17. Januar soll über Baumfällungen und Ersatzpflanzungen an der Halchterschen Straße nähe CineStar und Busterminal Schmidt beraten werden.



Drei Linden sollen dort gefällt werden, die vor rund sechs Jahren gepflanzt wurden. Als Begründung wird in der zu beratenden Verwaltungsvorlage angegeben, dass durch die Fällung der Bäume eine besserer Sicht auf das Gebäude entstehen soll. Die Linden stehen in der städtischen Pflanzfläche im Einfahrtsbereich zum Parkplatz CineStar und zum Schmidt Terminal, dieKosten für die Beseitigung der Bäume, sowie für eine Ersatzpflanzung und deren Pflege will das Reisebüro Schmidt übernehmen.


zur Startseite