whatshotTopStory

Best Christmas City: In Wolfenbüttel strahlt ein Holzstern auf dem Stadtmarkt

Etwas merkwürdig im Sommer: Aber der Holzstern ist das Symbol für den vergangenen Weihnachtsmarkt, der von der Best Christmas City-Jury prämiert wurde.

Bei der symbolischen Preisübergabe: Heike Isufi (MK Illumination Handels GmbH), Karsten Fischer (Lux Momentum GmbH), Anna Wohlert-Boortz und Vivien Strümpfler.
Bei der symbolischen Preisübergabe: Heike Isufi (MK Illumination Handels GmbH), Karsten Fischer (Lux Momentum GmbH), Anna Wohlert-Boortz und Vivien Strümpfler. Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

29.07.2020

Wolfenbüttel. Die Stadt Wolfenbüttel ist für vieles bekannt, so auch für den Weihnachtsmarkt. Dies bewies zuletzt auch die Teilnahme am Best Christmas City Wettbewerb. Dort gewann die Stadt Wolfenbüttel den Jury-Preis. Im Rahmen der Christmasworld Messe wurde dies bereits bekannt gegeben (regionalHeute.de berichtete), am 28. Juli erfolgte nun die symbolische Preisübergabe. Dies berichtet die Stadt Wolfenbüttel.


Ein Holzstern im Sommer auf dem Stadtmarkt mutet auf den ersten Blick vielleicht etwas sonderbar an. Er war allerdings das Symbol für den vergangenen Weihnachtsmarkt, welches die Vertreterin der MK Illumination Handels GmbH Heike Isufi und Karsten Fischer (Lux Momentum GmbH) als Stellvertreter der Jury mitbrachten. Zudem gab es für den Jury-Preis noch einen 5.000 Euro Gutschein überreicht.

Anna Wohlert-Boortz vom Veranstaltungsmanagement der Stadt Wolfenbüttel freute sich über die Würdigung: "Wir freuen uns und sind natürlich begeistert, dass unser Weihnachtsmarkt auch außerhalb von Wolfenbüttel solch tollen Anklang findet." Es gibt bereits erste Ideen, wie man das Preisgeld sinnvoll einsetzen kann, für Anna Wohlert-Boortz ist aber jetzt schon klar: "Auf jeden Fall werden wir es nutzen, um den Weihnachtsmarkt für unsere Besucher noch schöner zu machen."


zur Startseite