Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Salzig-Bandcontest geht wieder online



Salzgitter

Beste Band gesucht: Salzig-Bandcontest geht wieder online

Die Teilnehmer werden ohne Publikum auf der Bühne der Kulturscheune in Lebenstedt auftreten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Julia Fricke

Artikel teilen per:

Salzgiter. Der Fachdienst Kultur der Stadt Salzgitter startet wieder den größten Bandwettbewerb der Region - den "Salzig-Bandcontest" - bei dem die beste Band gesucht wird. Neben Bands aus Salzgitter können auch welche aus benachbarten Gemeinden wie Braunschweig, Wolfenbüttel, Landkreis Peine, Goslar und Hildesheim an dem Contest teilnehmen. Dies teilt die Stadt Salzgitter mit.



Bei dem "Salzig-Bandwettbewerb" in Salzgitter seien alle Musikstile gefragt. Einzige Bedingung: Die Texte müssen jugendfrei sein und dürfen keine Gewalt verherrlichen. Auch Bands, die bereits dabei waren oder sogar gewonnen haben, dürften wieder antreten.

Wie bereits im vergangenen Jahr würden die Wettbewerberinnen und Wettbewerber ohne Publikum auf der Bühne der Kulturscheune in Lebenstedt auftreten. Zu sehen seien die Auftritte der fünf finalen Bands dann täglich ab Montag, 12. Juli live auf YouTube.


Aus den fünf Finalisten wählen die Zuschauerinnen und Zuschauer im Netz und ein Preisgericht vor Ort die beste Band der Region.

Siegprämie


Der Sieger dürfe fünf Tage im städtischen Tonstudio aufnehmen (Wert: 1.500 Euro). Die Zweit- und Drittplatzierten würden Gutscheine für Instrumente und Zubehör in Höhe von 350 Euro, beziehungsweise 150 Euro erhalten.



Sofern das Durchschnittsalter der Sieger-Band unter 30 Jahren liege, qualifiziert sie sich für das Halbfinale des sogenannten "Local heroes Wettbewerbs" der LAG Rock in Hannover. Andernfalls qualifiziere sich hierfür die bestplatzierte Band, die diese Voraussetzung erfüllt.

Sonderpreis


Diese Band erhalte als Sonderpreis ein professionelles Bandcoaching mit der Voice-of-Germany-Halbfinalistin Meike Hammerschmidt, die neben Jens Bogdan und Harald Baumgartner vom städtischen Fachdienst Kultur die Jury bilde.

Bewerbung


Bis zum 30. April 2021 könne ein Lied in voller Länge (keine Cover-Version, keine Cover-Elemente wie zum Beispiels Beats) als Demo-CD, auf Stick oder als MP3-File (kein Link!), Bandfotos (Größe: Minimum 1 MB) und Kurzbiografie (ausformuliert, keine Stichworte) an die E-Mail-Adresse jens.bogdan@stadt.salzgitter.de oder auf dem Postweg an die Adresse Stadt Salzgitter, Fachdienst Kultur, Stichwort „Salzig-Bandcontest 2021“ Wehrstraße 27, 38226 Salzgitter geschickt werden. Eine Internet-Bewerbung sei auch möglich. Unvollständige Bewerbungen könnten nicht berücksichtigt werden.

Weitere Informationen seien auf den Internetseiten der Stadt Salzgitter https://www.salzgitter.de/kultur/bandwettbewerb.php oder per E-Mail unter jens.bogdan@stadt.salzgitter.de erhältlich.


zur Startseite