Peine

Bestohlene Rentnerin: Hinweis in der Wohnung gefunden


Eine Anstecknadel "50 Jahre Verband deutscher Taubenzüchter" wurde am Tatort  gefunden. Foto: Polizei Salzgitter
Eine Anstecknadel "50 Jahre Verband deutscher Taubenzüchter" wurde am Tatort gefunden. Foto: Polizei Salzgitter Foto: Polizei Salzgitter

Artikel teilen per:

28.07.2016




Peine. Am Montagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, war im nordwestlichen Stadtgebiet von Peine, eine 81-jährige Frau das Opfer von zwei unbekannten Männer geworden, die sich unter dem Vorwand Schallplatten und Bücher kaufen zu wollen, Zutritt zu der Wohnung der Frau verschafft hatten. (regionalHeute.de berichtete)

In der Wohnung wurde ein Anstecker "50 Jahre Verband deutscher Taubenzüchter" aufgefunden, den vermutlich einer der Täter verloren hat. Da nicht auszuschließen ist, dass der Anstecker aus einer weiteren Straftat stammt, bittet die Polizei Peine darum, dass sich der Eigentümer, oder sonstige Zeugen, die Hinweise auf die Herkunft des Ansteckers machen können, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05171/999-0 melden.

Auch Hinweise auf die beiden Täter werden unter der Telefonnummer entgegen genommen.

Bei den beiden Tätern soll es sich um vermutlich deutsche Männer im Alter von 35 bis 40 Jahre gehandelt haben, die dialektfrei deutsch gesprochen haben. Der eine Mann soll ca. 170 cm groß gewesen sein und kurze dunkelblonde Haare gehabt haben. Er trug ein blaue Jeans und hatte ein blaues Oberteil an. Die zweite Person soll ungefähr 175 Zentimeter groß gewesen und kurze dunkelblonde Haare gehabt haben. Auch er trug eine blaue Jeans und hatte ein gelbes Oberteil an.

Lesen Sie auch


https://regionalheute.de/unbekannte-bestehlen-rentnerin/


zur Startseite