Goslar

Betrüger als Handwerker getarnt - Fahndung bislang ergebnislos


Die Fahndung blieb bisher negativ. Symbolfoto: Sandra Zecchino
Die Fahndung blieb bisher negativ. Symbolfoto: Sandra Zecchino Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

29.08.2019

Seesen-Rhüden. Am Mittwoch, gegen 07:15 Uhr, meldet ein Hinweisgeber zwei Personen, welche in Rhüden von Haus zu Haus fahren und Handwerkerdienste anbieten würden. Die Personen seien mit einem silberfarbenen VW, mit britischer Zulassung, unterwegs. Er vermutet versuchte Betrügereien. Dies teilt die Polizei mit.


Die Fahndungsmaßnahmen nach dem Auto und den Personen verlief bislang negativ. Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der oben bezeichneten Straftaten führen können, wenden sie sich bitte an das Polizeikommissariat Seesen Frankfurter Straße 4 / 38723 Seesen Tel.: 05381 / 944-0 (SK).


zur Startseite