Sie sind hier: Region >

Betrüger wollte Kontodaten am Telefon: 77-Jähriger legt einfach auf



Helmstedt

Betrüger wollte Kontodaten am Telefon: 77-Jähriger legt einfach auf

Der Anrufer hatte sich als Mitarbeiter eines Stromanbieters ausgegeben.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Söllingen. Unter der Legende eines Stromanbieters versuchten am Mittwochmorgen Telefonbetrüger die Kontodaten eines Rentners aus Söllingen zu erlangen. Der 77-Jährige fiel auf den Versuch nicht herein und legte auf. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Die Betrüger versuchen es mit vielen Maschen. In diesem Fall rief ein Mann gegen 10.05 Uhr bei dem Rentner an. Er gab sich als Mitarbeiter eines Stromanbieters aus und fragte den 77-Jährigen nach seinen Kontodaten. Dieser teilte dem Anrufer mit, dass er seine Daten nicht herausgebe und legte auf. Im Anschluss rief der Söllinger bei seinem Stromanbieter an. Dort wurde ihm mitgeteilt, dass ein derartiger Anruf von dort nicht erfolgt sei.

Die Polizei lobt das Verhalten des Rentners und rät dringend, keine persönlichen Daten am Telefon oder in einer E-Mail mitzuteilen. Im Zweifelsfall sollte Rücksprache mit dem vermeintlichen Unternehmen, wie in diesem Fall, oder der Polizei genommen werden.


zum Newsfeed