Braunschweig

Betrunken auf dem Rad und hinter dem Steuer


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei)

Artikel teilen per:

09.01.2017

Braunschweig. Gleich drei betrunkene junge Verkehrsteilnehmer stoppte die Polizei in den frühen Sonntagstunden.



Kurz nach 2.30 Uhr fielen auf dem Bohlweg zwei Radfahrer auf, die in Schlangenlinien fuhren und sich bei einem Ampelstopp nur schwer auf den Beinen halten konnten. Die 19 und 21 Jahre alten Brüder hatten eine ordentliche Alkoholfahne. Während der Ältere den Atemalkoholtest mit 2,18 Promille absolvierte, wurden bei dem Jüngeren 1,72 Promille gemessen. Blutprobe und Strafanzeige waren die Folge.

Gegen 6.25 Uhr sollte ein Autofahrer überprüft werden, der im Bereich Europaplatz aufgefallen war. Der Fahrer bog dann in die Nimesstraße ein und versuchte offenbar, sich dort in einer Parkbox vor der Funkstreife zu verstecken. Ein Atemalkoholtest bei dem 19-Jährigen ergab 1,85 Promille.


zur Startseite