whatshotTopStory

Betrunken: Autofahrer leistet Widerstand gegen Polizei


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

16.06.2017

Salzgitter-Bad. Am Donnerstagabend wurde der Polizei ein alkoholisierter Autofahrer gemeldet. Aufgrund der Beschreibung konnten die Beamten das Auto auf dem Parkplatz An der Erzbahn anhalten. Als der 37-jährige Fahrer von dem Polizeibeamten angesprochen wurde, schubste er ihn zu Seite und lief in Richtung Getränkemarkt.


Auch hier schlug der Mann um sich und wollte sich losreißen. Es gelang ihm und er flüchtete. Erst durch die Unterstützung weiterer Polizeibeamter konnte er gestellt und festgenommen werden. Der Alkoholtest zeigte bei dem 37-Jährigen einen Wert von 1,19 Promille.

Es folgte dann eine Blutentnahme, die er freiwillig über sich ergehen ließ. Wie sich dann noch herausstellte, hatte der 37-Jährige keinen Führerschein. Gegen ihn wird nun ermittelt.


zur Startseite