Sie sind hier: Region >

Betrunken: Beim Einparken mehrfach angeeckt



Wolfenbüttel

Betrunken: Beim Einparken mehrfach angeeckt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Ein 39-jähriger Wolfenbüttler stieß beim Einparken mit seinem Auto in der Ringstraße mehrfach gegen andere geparkte Autos. Einer Zeugin fiel auf, dass der Fahrer beim Einsteigen "geschwankt" hatte.

Den eingesetzten Beamten fiel dann auch auf, dass der Fahrer des Seat offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,8 Promille. Dem Fahrer wurde von einem Arzt eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde einbehalten. Auch die Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten. Der angerichtete Schaden an den beiden geparkten Fahrzeugen beträgt etwa 1.000 Euro. Der 39-jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.


zur Startseite