Sie sind hier: Region >

Betrunkene Jugendliche wollen Dixiklo in Knesebeck anzünden - Polizei ermittelt



Gifhorn

Betrunkene Jugendliche wollen Dixiklo anzünden - Polizei ermittelt

In Müden haben zwei Jugendliche versucht eine Toilette für Bauarbeiter anzuzünden. Die beiden Teenager waren nach Polizeiangaben betrunken.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Müden. Wie die Polizei berichtet haben heutigen Mittwochmorgen, gegen 04:20 Uhr, zwei vermutlich alkoholisierte Jugendliche Toilette für Bauarbeiter angezündet. Diese stand in der Baustelle an der Straße "Breiter Weg" in Knesebeck. Als sie damit keinen Erfolg hatten, randalierte das Duo.



Demnach hätten die beiden Heranwachsenden versucht die Toilette an einer Baustelle in Knesebeck in Flammen aufgehen zu lassen. Das sei ihnen nach Polizeiangaben jedoch nicht gelungen. Anschließend hätten sie mehrere zur Abholung bereitgestellte Müllsäcke in angrenzenden Straßen beschädigt. Der Schaden am Toilettenhäuschen wird auf 150 Euro geschätzt.


zur Startseite