Sie sind hier: Region >

Betrunkener 29-Jähriger fährt in geliehenem Auto gegen Zaun



Peine

Betrunkener 29-Jähriger fährt in geliehenem Auto gegen Zaun


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Stederdorf. Ein 29-Jähriger war unter Alkoholeinfluss in einem geliehenen Auto unterwegs, fuhr gegen eine Grundstückumzäunung und entfernte sich dann vom Unfallort. Die Polizei konnte ihn durch Zeugenaussagen aufspüren.



Dank aufmerksamer Zeugen konnte am Samstag eine Verkehrsunfallflucht in Stederdorf geklärt werden. Ein 29-jähriger Peiner hatte unbefugt den VW Polo einer Bekannten in Gebrauch genommen und war damit stark alkoholisiert gegen 19.20 Uhr gegen Umzäunung und Tor eines Grundstücks in der Blumenhagener Straße gefahren. Anschließend war der Mann geflüchtet, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Das stark unfallbeschädigte Fahrzeug wurde im Rahmen der polizeilichen Fahndung in Wohnortnähe des Beschuldigten aufgefunden und letztgenannter in seiner Wohnung angetroffen. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann wieder nach Hause entlassen. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Verkehrsunfallflucht, Fahren unter Alkoholeinfluß und unbefugter Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs. Es entstand ein Gesamtschaden von 8.000 Euro.


zum Newsfeed