Braunschweig

Betrunkener Autofahrer stoppt auf Gehweg


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

30.05.2017

Braunschweig. Kurz nach Mitternacht meldete ein Passant über Notruf, dass ein Auto auf dem Cyriaksring auf den Gehweg gelenkt worden war und der Fahrer sich aus dem Auto heraus übergeben hätte. Als eine Polizeistreife eintraf schlief der Fahrer auf seinem Sitz und erwachte erst nach mehrmaligem Klopfen.


Der 34-Jährige gab an, dass es ihm nicht gut ginge. Aufgrund starken Alkoholgeruchs im Fahrzeug wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, der bei dem Fahrer 1,8 Promille ergab. Dieser erklärte, vom Eintracht-Stadion gekommen und auf dem Weg nach Hause zu sein. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde seine Fahrerlaubnis sichergestellt.


zur Startseite