Sie sind hier: Region >

Schöningen: Betrunkener Fahrradfahrer ohne Licht und in Schlangenlinien unterwegs



Helmstedt

Betrunkener Fahrradfahrer ohne Licht und in Schlangenlinien unterwegs

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,83 Promille. Zudem gab der 39-Jährige an, auch Drogen zu konsumieren.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Polizei

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schöningen. Weil er ohne Licht und Schlangenlinien fuhr, stoppte und kontrollierte eine Polizeistreife in der Nacht zum Sonntag einen Fahrradfahrer, der gegen 0.45 Uhr auf der Ohrsleber Straße in Richtung Lange Trift unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten alkoholbedingte Ausfallerscheinungen sowie starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 39 Jahre alten Radfahrers aus Schöningen fest. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,83 Promille. Bei der nun folgenden Fahrt zum Klinikum nach Helmstedt offenbarte der 39-Jährige den Beamten noch, dass er täglich Marihuana und Amphetamine konsumieren würde. Daraufhin wurden dem 39-Jährigen zwei Blutproben im Klinikum entnommen und entsprechende Anzeigen gefertigt.


zum Newsfeed