Sie sind hier: Region >

Polizist verletzt: Betrunkener leistet in Braunschweig heftigen Widerstand



Heftiger Widerstand: Polizist muss verletzt ins Krankenhaus

Der Mann sollte in Gewahrsam genommen werden. Auch nach einer weiblichen Beamtin hatte er geschlagen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Braunschweig. Am Sonntagmittag kam es im Zentralen Polizeigewahrsam der Polizei Braunschweig in der Friedrich-Voigtländer-Straße zu einem heftigen Widerstand. Ein stark alkoholisierter "Angehöriger der hiesigen Trinkerszene" sollte in Gewahrsam genommen werden. Doch plötzlich eskalierte die Situation, wie die Polizei in einer Presseinformation berichtet.



Beim Aussteigen aus dem Streifenwagen habe der Betrunkene laut Polizei zunächst nach einer Beamtin geschlagen. Danach sei es zu einem "Widerstand" gekommen, bei dem ein weiterer Polizist so stark verletzt wurde, dass er anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Gegen den Mann wird nun wegen Widerstandes und tätlichen Angriffes auf Polizeibeamte ermittelt.


zum Newsfeed