Braunschweig

Betrunkener Randalierer trat Autospiegel ab

von Polizei Braunschweig


Foto: André Ehlers.

Artikel teilen per:

29.09.2014


Braunschweig. Nach Zeugenhinweisen stellte die Polizei einen 29-Jährigen, der in der Nacht zum Sonntag auf dem Altewiekring diverse Sachbeschädigungen begangen haben soll. Eine 39-jährige Anwohnerin hatte gegen 2.30 Uhr beobachtet, wie ein Passant gegen den Außenspiegel eines geparkten Autos trat und hatte die Polizei gerufen.

Als die Streifen eintrafen, sahen sie gerade noch, wie der Verdächtige gegen ein abgestelltes Motorrad trat, so dass dieses auf die Seite fiel und beschädigt wurde. Der alkoholisierte (1,85 Promille) Mann wurde zur Verhütung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht. Eine erste Nachschau im Bereich Altewiekring/Husarenstraße ergab, dass an mindestens fünf Autos die Außenspiegel beschädigt waren. Zudem wurden umgekippte Blumenkübel und Mülltonnen festgestellt. Der Schaden beträgt über 2000 Euro.


zur Startseite