Sie sind hier: Region >

Betrunkener Speditionsfahrer verliert Führerschein



Peine

Betrunkener Speditionsfahrer verliert Führerschein

Der Mann war mit 1,86 Promille unterwegs.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Peine. Am gestrigen Freitagabend gegen 17 Uhr, wurde in Vechelde der Fahrer eines Transporters einer Spedition kontrolliert. Bei dem 35-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Hildesheim stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,86 Promille. Dies teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.



Im Anschluss sei ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt worden. Er müsse sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr verantworten, auch seiner Tätigkeit als Speditionsfahrer könne der Fahrer ohne Fahrerlaubnis nicht mehr nachkommen.


zur Startseite