whatshotTopStory

Betrunkener stürzt und greift Rettungskräfte an


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

23.12.2017

Wolfenbüttel. Am Freitag gegen 17.50 Uhr stürzte ein 41 Jahre alter Mann mit ordentlich Alkohol im Blut (1,86 Promille) im Bereich


Stobenstaße und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Laut Polizei war die Person sogar kurzzeitig bewusstlos. Während der Versorgung durch Rettungskräfte sei er wieder zu Bewusstsein gekommen und renitent geworden.

Es kam sogar zu einer Rangelei. Zur weiteren Versorgung musste die Person mittels Handfesseln fixiert werden.


zur Startseite