Sie sind hier: Region >

Betrunkener Unfallfahrer wollte Unfallstelle verlassen



Braunschweig

Betrunkener Unfallfahrer wollte Unfallstelle verlassen

von Polizei Braunschweig


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, verursachte ein 35-jähriger Skodafahrer aus Braunschweig auf der Saalestraße einen Unfall mit einem geparkten Mercedes.

Nach Begutachtung des Schadens wollte er den Unfallort verlassen. Die eintreffende Polizei konnte den Mann feststellen. Die Überrüfung ergab, dass er 1,78 Promille im Blut hatte.


zur Startseite