Sie sind hier: Region >

Bevölkerungsumfrage abgeschlossen: So viele haben mitgemacht



Wolfenbüttel

Bevölkerungsumfrage abgeschlossen: So viele haben mitgemacht

von Werner Heise


Die Bevölkerungsumfrage wurde per Post an 5.000 Einwohner geschickt. Foto: privat
Die Bevölkerungsumfrage wurde per Post an 5.000 Einwohner geschickt. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Stadt Wolfenbüttel hat in den letzten Wochen eine postalische Umfrage zur Feststellung des aktuellen Wohnraumbedarfs in Wolfenbüttel durchgeführt. 5.000 Bürger wurden gebeten sich anonym daran zu beteiligen, mehr als 1.000 haben dann tatsächlich mitgemacht.



Die Stadtverwaltung zeigte sich im Bauausschuss mit diesem Ergebnis, das einer Beteiligungsquote von über 20 Prozent entspricht und damit im Rahmen der prognostizierten Rückantworten liegt, sehr zufrieden. Die einzelnen Fragebögen werden nun von einem externen Dienstleister ausgewertet und anschließend der Stadtverwaltung übermittelt. Der Bedarf an Wohnraum in Wolfenbüttel sei nach Ansicht von Bürgermeister Thomas Pink hoch und werde, davon ist Pink überzeugt, auch in den kommenden Jahren weiter anwachsen. Ein wichtiges Ziel der Stadt Wolfenbüttel sei deswegen die zukunftsfähige Entwicklung Wolfenbüttels als lebenswerter Wohnort. Diese Umfrage ist eine Säule des Konzepts zur bedarfsgerechten Wohnraumversorgung, an dem derzeit gearbeitet werde.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/wohnen-in-wolfenbuettel-das-will-die-stadt-wissen/


zur Startseite