Sie sind hier: Region >

Bewaffneter Überfall auf Fahrradhändler: Beide Täter gefasst



Gifhorn

Bewaffneter Überfall auf Fahrradhändler: Beide Täter gefasst


Die Täter bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Symbolfoto: pixabay
Die Täter bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Schneller Erfolg für die Beamten der Polizeiinspektion Gifhorn: Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Fahrradhändler in der Hugo-Junkers-Straße am heutigen Freitagmittag konnten die beiden Täter im Zuge der Sofortfahndung bereits nach wenigen Minuten gestellt und festgenommen werden. Das berichtet die Polizeiinspektion Gifhorn.



Gegen 12.20 Uhr hatten zwei maskierte Männer den Verkaufsraum des Fahrradgeschäftes betreten und drei weibliche Angestellte im Alter von 21, 41 und 55 Jahren unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe von Bargeld aus der Registrierkasse genötigt. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute, einem geringen Bargeldbetrag, durch die Bahnunterführung an der Braunschweiger Straße und dann weiter am Bahnhofsgebäude vorbei über die Wiesenstraße zum dortigen Sportplatz.

Nach Zeugenhinweisen gelang es einer Streifenwagenbesatzung, die beiden Männer dort zu stellen und festzunehmen. Es handelt sich um einen 19-jährigen aus Ribbesbüttel und einen 18-jährigen aus Gifhorn. Bei der Festnahme leisteten die Täter keinen Widerstand.


zur Startseite