Bewahrung des kulturellen Erbes: Umsetzung wird geprüft

von Sandra Zecchino


Der Kreistag startete den Schritt für die Bewahrung des kulturellen Erbes. Foto: Anke Donner
Der Kreistag startete den Schritt für die Bewahrung des kulturellen Erbes. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

22.06.2017

Wolfenbüttel. Nachdem bei der letzten Kreistagssitzung im März entschieden wurde, dass zum Bewahren des kulturellen Erbes eine Förderung von "kleinen Museen" und ein Kreisheimatmagazin eingerichtet werden soll, entschieden die Mandatsträger bei der Kreistagssitzung am Montag, dass nun die konkrete Umsetzung geprüft werden soll.



Doch das geht Frank Oesterhelweg, CDU-Fraktion, nicht schnell genug. "Wieder wird beauftragt zu prüfen, nach vier Monaten", kritisierte er das langsame Vorankommen.

Mehr als ein Aufzeigen seines Unmutes war es dann aber nicht. Beim folgenden Votum stimmte Oesterhelweg ebenfalls für die weiteren Prüf- und Planungsschritte, die nun in die Wege geleitet werden.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/cdu-stellt-antrag-auf-keisheimatmuseum/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore

https://regionalwolfenbuettel.de/cdu-will-die-bewahrung-kulturellen-erbes-foerdern/


zur Startseite