Sie sind hier: Region >

Bibliophile Schätze aus Regalen der Region gesucht



Braunschweig

Bibliophile Schätze aus Regalen der Region gesucht


Symbolbild. Foto: Archiv
Symbolbild. Foto: Archiv Foto: André Ehlers/Archiv

Artikel teilen per:




Braunschweig. Die Stadtbibliothek Braunschweig und das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig rufen die Bürgerinnen und Bürger der Region dazu auf, ihr kostbarstes Buch vorzustellen. Für Mittwoch, 1. Juni, ist im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Braunschweig liest“ (www.bs-liest.de) ein Nachmittag in der Stadtbibliothek geplant, an dem bibliophile Kostbarkeiten und die dazugehörigen Geschichten von ihren Besitzerinnen und Besitzern vorgestellt werden. Vorschläge dazu können ab sofort bis zum 20. Mai eingereicht werden.

„Bücher sind eines unserer wichtigsten Kulturgüter“, sagt Andreas Böttcher vom Raabe-Haus:Literaturzentrum. „Jedes Buch hat seine ur-eigene Geschichte. In so manchem Bücherregal in unserer Region stehen bibliophile Kostbarkeiten, die denen in öffentlichen Sammlungen wie der Stadtbibliothek in nichts nachstehen. Jedes dieser Bücher hat eine ganz besondere Bedeutung für seinen Besitzer oder seine Besitzerin. Wenn Sie ein besonders wertvolles Buch zu Hause haben, oder ein Buch mit einer ganz besonderen Geschichte, teilen Sie dem Raabe-Haus:Literaturzentrum bitte schriftlich per E-Mail oder Post Titel und Erscheinungsjahr mit und beschreiben Sie in zwei Sätzen, warum gerade dieses Ihr kostbarstes Buch ist. Ihr Vorschlag muss uns bis Freitag, den 20. Mai erreicht haben. Ganz wichtig: Bitte senden Sie uns keine Bücher zu.“

Die Veranstaltung am 1. Juni wird moderiert von der Schauspielerin Kathrin Reinhardt. Weitere Termine sind, je nach Anzahl der Einsendungen, möglich.


zur Startseite