Braunschweig

Bilderausstellung im AWO-Wohn- und Pflegeheim Querum  

von Robert Braumann



Artikel teilen per:

08.03.2016


Braunschweig. „Reflexion im Spiegel“ lautet der Titel einer Ausstellung mit Bildern des polnischen Künstlers Oskar Gurbada. Sie wird am Dienstag, 15. März, um 11 Uhr im AWO-Wohn- und Pflegeheim Querum, Peterskamp 21, eröffnet und kann bis Dienstag, 29. März, täglich zwischen 9 und 17 Uhr besichtigt werden.


 Oskar Gurbada studiert im 4. Semester Kunst an der Nicolaus Kopernikus Universität im polnischen Torun (dt. Thorn). Seit seiner Kindheit ist er fasziniert von Bildern bekannter Künstler. Seine Vorbilder sind HR Giger, Max Ernst, Salvadore Dali und Jacek Malczewski. In seinen Bildern schafft er eine Atmosphäre, in dem unterschiedliche Lichtintensitäten von Bedeutung sind. Damit gelingt es ihm, unwirkliche Ereignisse und unbekannte Welten in Szene zu setzen. Neben Elementen des Realismus und Surrealismus weisen seine Kunstwerke Elemente der sakralen Kunst auf.


zur Startseite