Wolfenbüttel

Bildervielfalt begeistert Besucher in VHS-Räumen


Die Vernissage in den Räumen der VHS-Wolfenbüttel lockt viele Besucher an. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

31.10.2016

Wolfenbüttel. „Mir gefällt die Vielfalt dieser Ausstellung. Das ist eine schöne Vernissage, weil sie unterschiedliche Geschmacksrichtungen trifft und auch von der Qualität sehr anspruchsvoll ist“, urteilte Oliver Hübner. Er war einer von zirka 100 Besuchern der Vernissage, die am Freitagabend in den Räumen der VHS-Wolfenbüttel stattfand.



„Das sind alles kleine Meisterwerke“, ergänzte er. Gezeigt wurden Bilder zweier VHS-Malkurse, die in den vergangenen eineinhalb Jahren von Claudia Reimann geleitet wurden. Die diplomierte Künstlerin hatte im Jahr 2000 ihren Abschluss an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig gemacht. In den Malkursen arbeitete sie mit 20 Kursteilnehmern wöchentlich drei Stunden. Die Teilnehmer konnten ihre Bilder für die Ausstellung selbst aussuchen. Das Ergebnis in Acryl oder als Ölgemälde kann sich sehen lassen: Landschaften, Florales, Menschen und Abstraktes schmücken die Wände auf zwei Etagen im VHS-Gebäude. „Für mich ist es wichtig, die Bilder der Kursteilnehmer öffentlich auszustellen“, machte Claudia Reimann deutlich. Gemeinsam mit Heide Gebhardt, VHS-Fachbereichsleitung Kultur und Gestalten, hatte sie die zahlreichen Besucher zur Vernissage begrüßt. „Wir zeigen heute eine Auswahl an Bildern aus dem ´verborgenen Atelier` im Hinterhof der Volkshochschule“, kündigte Claudia Reimann an. Die Bilderausstellung ist noch bis Donnerstag, 24. November, während der VHS-Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 7 bis 21.30 Uhr zu sehen.


zur Startseite