Goslar

„Bildung und Begegnung“: Erfolgreiches Tandem-Projekt wird fortgesetzt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

13.04.2018

Goslar. Das erfolgreiche Tandem-Projekt unter dem Motto „Bildung und Begegnung“ aus den vergangenen Semestern der Kreisvolkshochschule kann fortgesetzt werden. Dank der Finanzierung durch die Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe des Landkreises Goslar ist der kostenlose Kursbesuch für Zugewanderte wieder möglich.



Voraussetzung ist die gemeinsame Teilnahme mit einer Tandem-Pilotin oder einem Tandem-Piloten der Unterstützung bietet, teilt der Landkreis Goslar mit. Dies könne beispielsweise durch Fahrdienste oder die Bereitschaft Fragen zu beantworten erfolgen.

Das Projekt sei auch gerade für Helferinnen und Helfer spannend, die Interesse haben, Zugewanderte zu Kursen mitzunehmen, um sie mit den hiesigen Formen der Erwachsenenbildung bekannt zu machen. Das Engagement werde mit einer Ermäßigung der Kursgebühren um 50 Prozent honoriert. Gewählt würden kann aus dem umfangreichen Kursangebot der Kvhs – vom Koch- bis zum Handwerkskurs.

Weitere Informationen:


Weiterführende Informationen und Anmeldungen unter den Rufnummern (05321) 76-431 oder -433 sowie per Mail an info@vhs-goslar.de


zur Startseite