Sie sind hier: Region >

Börßum: Mann schlägt unvermittelt auf zwei 20-Jährige ein



Wolfenbüttel

Börßum: Mann schlägt unvermittelt auf zwei 20-Jährige ein

Die beiden Männer seien leicht verletzt worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Börßum. Am heutigen Samstag kam es kurz nach Mitternacht zu einem Vorfall in der Bahnhofstraße in Börßum. Nach vorausgegangenen Streitigkeiten zwischen zwei Personen, die sich in der Freitagnacht in der Bahnhofstraße in Börßum zugetragen haben, schlug eine bis


dato unbeteiligte Person auf zwei 20-jährige Personen ein. Diese seien mit Faustschlägen gegen den Kopf und die Schulter leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Bei Eintreffen der Polizei hatte der Beschuldigte den Vorfallsort aber bereits verlassen. Dieser wird als männlich, Anfang 20, ca. 1,90 m groß und schlank beschrieben. Bekleidet gewesen sei er mit einem gelben Pullover, einer dunklen Hose und weißen Schuhen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief jedoch erfolglos. Hinweise nehmen die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 oder die Polizei Schladen unter der Telefonnummer 05335/92966-0 entgegen.


zur Startseite