whatshotTopStory

Bolzplätze und Jugendorte wieder freigegeben

Kinder und Jugendliche können sich nun wieder zum gemeinsamen Spielen treffen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

02.06.2020

Wolfsburg. Ab sofort dürfen auf Grundlage der Verordnung des Landes Niedersachsen, die auch für Wolfsburg gilt, die Bolzplätze sowie Jugendorte der Stadt Wolfsburg wieder besucht und genutzt werden. Dies teilt die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung mit.


Dabei müsse auf den Mindestabstand von zwei Metern geachtet werden. Für Kinder und Jugendliche bestehe damit nach Wochen nun wieder die Möglichkeit, sich selbstbestimmt in ihrer Freizeit zum gemeinsamen Spielen zu treffen.


zur Startseite