whatshotTopStory

Brand in der Leonhardstraße ***aktualisiert***

von Robert Braumann



Artikel teilen per:

04.02.2015


Braunschweig. Gegen 16.00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Leonhardstraße gerufen. Es war ein Feuer im Erdgeschoss eines Hauses ausgebrochen. 

Nach Auskunft des Lagerdienstführers war der Brand schnell unter Kontrolle und die Einsatzkräfte konnten sich zurück ziehen.

 Aktualisiert 17:35 Uhr


Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwache Süd war eine starke Rauchentwicklung aus Fenstern im Erdgeschoss zu erkennen. Da der Eingangsbereich und das Treppenhaus ebenfalls stark verraucht waren, war den Bewohnern der Fluchtweg versperrt. Insgesamt wurden in den Folgeminuten drei Bewohner durch die Einsatzkräfte aus dem Rauch gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Die Brandbekämpfung der brennenden Wohnung im Erdgeschoss erfolgte mit zwei C-Schläuchen im Innen- und Außenangriff.



Fünf Personen gerettet


Nach wenigen Minuten war der Brand gelöscht und umfangreiche Lüftungsmaßnahmen für das gesamte Gebäude folgten. Im Rahmen einer gründlichen Nachsuche wurden hinter einer verschlossenen Tür unter einer Decke noch zwei weitere, ältere Bewohner des Hauses – glücklicherweise unverletzt – aufgefunden. Aus Furcht hatten sie sich versteckt. Die Brandursache wird durch die Kriminalpolizei ermittelt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Wohnung ist nach erster Einschätzung vorerst nicht bewohnbar.


Unser Leser Philipp Proske hat uns netterweise ein Video vom Brand zur Verfügung gestellt.


[fvplayer src="http://braunschweigheute.de/wp-content/uploads/2015/02/video-1423064790.mp4.mp4" width="568" height="320"]


zur Startseite