Sie sind hier: Region >

Brandstiftung am Pflegeheim: Papiercontainer und Auto zerstört



Wolfsburg

Brandstiftung am Pflegeheim: Papiercontainer und Auto zerstört


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am Samstagvormittag, um 10.37 Uhr, wurde der Polizei und der Berufsfeuerwehr ein Brand auf dem Gelände einer Pflegeeinrichtung im Erich-Bammel-Weg gemeldet. Hier war durch bisher unbekannte Täter im Bereich eines Müllsammelplatz ein großer Papiercontainer in Brand gesetzt worden.



Wie die Polizei mitteilt, griffen die Flammen anschließend auf die hölzerne Umzäunung und ein direkt daneben geparktes Auto über und beschädigten beides erheblich. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 10.000 EUR, wobei der PKW, ein älterer Opel Astra, nur noch einen Wert von einigen Hudert Euro hatte. Der genannte Container wurde vollständig zerstört.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach drei Mädchen im Alter von etwa 16 Jahren als Zeuginnen die zuvor in Tatortnähe gesehen wurden.


zum Newsfeed