Wolfenbüttel

Brandursache in Groß Dahlum lässt sich nicht eindeutig klären

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

19.11.2013


Groß Dahlum. Auch der hinzugezogene Brandsachverständige konnte nach Besichtigung des Brandortes in Gr. Dahlum, bei der die 87-jährige Bewohnerin zu Tode gekommen war, keine konkrete Brandursache benennen. Er schließt jedoch einen technischen Defekt aus. Da durch die Ermittler der Polizei auch eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen wird, muss von einem tragischen Unglücksfall ausgegangen werden. Letztendlich wird sich wohl die genaue Ursache der Brandentstehung nicht mehr eindeutig klären lassen.


zur Startseite