Braunschweig

Braunkohlwanderung des Schützenvereins Querum


Die Braunkohlwanderung führte durch die schöne Schunteraue und anschließend durch den Querumer Forst. Fotos: Thorsten Wendt/Schützenverein Querum von 1874 e. V.
Die Braunkohlwanderung führte durch die schöne Schunteraue und anschließend durch den Querumer Forst. Fotos: Thorsten Wendt/Schützenverein Querum von 1874 e. V.

Artikel teilen per:

18.02.2018

Braunschweig. Am gestrigen Samstag fand in Querum die diesjährige Braunkohlwanderung des Schützenverein Querum von 1874 e. V. statt. Eine 20-köpfige Gruppe machte sich bei bestem Wetter und Sonnenschein auf den Weg durch die schöne Schunteraue und anschließend durch den Querumer Forst, heißt es in einer Pressemitteilung des Schützenvereins.



[image=602633 alignleft]Bei frühlingshafter Stimmung ging es zwei Stunden durch den Bereich, nicht nur Vereinsmitglieder nahmen an der Wanderung teil, sondern auch ein Gast aus dem fernen China, der in Braunschweig seine Verwandten besuchte. Anschließend fand sich die Gruppe im Schützenheim Querum ein, um leckeren Braunkohl zu genießen. "Eine schöne Braunkohlwanderung, wir freuen uns auf das kommende Jahr.", so Thorsten Wendt, Geschäftsführer Schützenverein Querum von 1874 e. V.


zur Startseite