whatshotTopStory

Braunschweig gewinnt Politik-Award für "Denk Deine Stadt"

von Anke Donner


Ein Preis für "Denk Deine Stadt". Braunschweig holt sich den Politik-Award. Foto: Sina Rühland
Ein Preis für "Denk Deine Stadt". Braunschweig holt sich den Politik-Award. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

25.11.2016

Braunschweig. Die Stadt Braunschweig hat am Donnerstagabend in Berlin den Politik-Award in der Kategorie "Partizipation" gewonnen. Die Stadt wurde für ihr Dialogformat "Denk Deine Stadt" ausgezeichnet.


Am Donnerstag hatten Vertreter des Hamburger Planungsbüros urbanista und der Stadt Braunschweig in Berlin der Jury in einer Kurzpräsentation die Braunschweiger Kampagne und die Beteiligungsmöglichkeiten vorstellen. Am Ende konnte sicnh Braunschweig mit seinem Projekt gegen vier weitere Mitbewerber durchsetzten. Am Donnerstagabend wurden die Gewinner während einer Gala im „Vollgutlager“ in Berlin-Neukölln bekannt gegeben. Braunschweig hatte im vergangenen Jahr eine umfangreiche Bürgerbeteiligung durchgeführt, die Grundlage für die Stadtplanung der kommenden Jahre sein soll, und über 5.000 Rückmeldungen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern erhalten. In Berlin freuten sich Vertreter der Stadtverwaltung, unter anderem Stadtbaurat Heinz Leuer, sowie des von der Stadt mit dem Dialogrozess beauftragten Hamburger Planungsbüros "urbanista" über die Auszeichnung. Der Politik-Award wird einmal jährlich von der Zeitschrift Politik und Kommunikation in unterschiedlichen Kategorien für gelungene politische Kampagnen vergeben. Weitere Infos zum Award und zur Preisverleihung finden Sie unter www.politikaward.de.


zur Startseite