Sie sind hier: Region >

Braunschweig soll 398 Flüchtlinge zugewiesen bekommen



Braunschweig

Braunschweig soll 398 Flüchtlinge zugewiesen bekommen


Bis Ende des kommenden Jahres sollen der Stadt 398 Flüchtlinge zugewiesen werden. Symbolfoto: Sina Rühland
Bis Ende des kommenden Jahres sollen der Stadt 398 Flüchtlinge zugewiesen werden. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen – Standort Braunschweig hat der Stadtverwaltung die neue Zuweisungsquote zur Aufnahme von geflüchteten Menschen mitgeteilt. Wie die Stadtverwaltung berichtet, sollen Braunschweig vom 15. September 2018 bis Ende 2019 sollen 398 Menschen zugewiesen werden



Die Stadtverwaltung gehe eigenen Angaben nach derzeit davon aus, dass die Unterbringung mit den vorhandenen Kapazitäten möglich ist.


zur Startseite