whatshotTopStory

Braunschweig spielt! wird größer

von Robert Braumann


Großer Andrang im letzen Jahr bei Braunschweig spielt. Foto: T. Raedlein
Großer Andrang im letzen Jahr bei Braunschweig spielt. Foto: T. Raedlein

Artikel teilen per:

13.03.2016


Braunschweig. Am 19. und 20. März präsentiert der Verein Norddeutsche Spielekultur e.V. die achte Ausgabe von "Braunschweig spielt!" – erstmals im Congress Saal der Stadthalle Braunschweig. Somit gibt es fast doppelt so viel Platz zum Spielen wie bisher.

Das ganze Wochenende werden Gesellschaftsspiele für Groß und Klein vorgestellt und gespielt, vor allem die Neuheiten der Spielemesse SPIEL ’15, aber auch Klassiker der vergangenen Jahre. Am Samstag kann von 11 bis 23 Uhr durchgehend gespielt werden, am Sonntag ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es einen großen Spieleverkauf vor Ort. Im Congress Saal der Stadthalle kann an rund 80 Tischen nach Herzenslust gespielt werden. Darüber hinaus stehen Erklärrunden auf dem Programm, in denen empfehlenswerte Spiele erklärt und ausführlich probegespielt werden. Am Samstag ab 15 Uhr findet erstmals die Braunschweiger Brettspielmeisterschaft statt. Bis zu 32 Teilnehmer können sich im Spiel "Cacao" messen. Am Sonntag
um 15 Uhr wird außerdem ein Turnier mit dem Spiel »Splendor« stattfinden. Für beide Turniere wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Während der Veranstaltung können alle Spiele zur Nutzung vor Ort kostenlos ausgeliehen werden. Spielererklärer helfen beim Einstieg. Es werden bis zu 1.000 Besucher erwartet. Mehr Infos: www.braunschweig-spielt.de. Tageskarte drei Euro, Wochenendkarte fünf Euro. Kinder bis 13 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen erhalten freien Eintritt.


zur Startseite