Sie sind hier: Region >

Braunschweig Zukunft GmbH erhält neuen Gesellschafter



Braunschweig

Braunschweig Zukunft GmbH erhält neuen Gesellschafter



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Mit der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg erhält die privatrechtlich organisierte städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft Braunschweig Zukunft GmbH eine neue Gesellschafterin. Dies schlägt die Verwaltung dem Finanz- und Personalausschuss zur Sitzung am 21. Mai vor.

"Ich freue mich über das Interesse der Volksbank, an der Wirtschaftsförderung in Braunschweig mitzuwirken“, betonte Oberbürgermeister Ulrich Markurth. „Dies ist zugleich ein Bekenntnis der Bank zum Wirtschaftsstandort Braunschweig. Sie engagiert sich bereits mit dem BraWo-Park und dem Lilienthalhaus stark in unserer Stadt. Die wirtschaftliche Kompetenz des Aufsichtsrates der Gesellschaft wird dadurch noch einmal verstärkt.“


"Wir sind als Volksbank in der Region fest verankert. Fester Bestandteil unserer satzungsgemäßen Aufgaben ist die Förderung der Unternehmen vor Ort, damit durch Wachstum sowie Gründung neue Arbeitsplätze geschaffen und bestehende gesichert werden. Wir sind stolz, den Innovationsstandort Braunschweig mit unserem Engagement als neue Gesellschafterin der Braunschweig Zukunft GmbH noch intensiver unterstützen zu können“, betont Carsten Ueberschäer, Leiter der Direktion Braunschweig bei der Volksbank BraWo.

Die 48,85 Prozent der Geschäftsanteile an der Braunschweig Zukunft GmbH, bis bisher von Nord/LB und Versorgungs-AG & Co. KG gehalten werden, sollen sich dann zu gleichen Teilen mit der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg auf drei private Unternehmen verteilen. Die Stadt hielte weiterhin eine Mehrheit von 51,15 Prozent. Der Aufsichtsrat soll um zwei Personen erweitert werden.


zur Startseite