10.540 Kinder wurden in 191 Einrichtungen der Stadt betreut

von Anke Donner


Über 10.500 Kinder wurden in verschiedenen Einrichtungen in Braunschweig betreut. Symbolfoto: Anke Donner

Braunschweig. Zum 1. März 2017 gab es in Niedersachsen insgesamt 5.243 Tageseinrichtungen für Kinder. Damit stieg die Zahl der Einrichtungen seit 2007 kontinuierlich um 979 Einrichtungen. Wie das Landesamt für Statistik mitteilte, besuchten im März 2017 insgesamt 300.734 Kinder einen Kindergarten. In der Stadt Braunschweig waren es 10.540 Kinder.


In der Stadt Braunschweig gibt es insgesamt 191 Einrichtungen, in der Kinder zwischen 0 und 14 Jahren betreut werden. In diesen Einrichtungen wurden 1.780 Kinder zwischen 0 und drei Jahren betreut, weitere 5.586 Kinder zwischen dem dritten und sechsten Lebensjahr und 3.174 zwischen sechs und 14 Jahren.

Wie das Landesamt für Statistik berichtet, stieg Gesamtzahl der in Tageseinrichtungen betreuten Kinder im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent (2016: 291.586 Kinder). Insbesondere die Anzahl der Kleinkinder, die eine Tageseinrichtung besuchten, nahm mit einem Plus von 8,2 Prozent deutlich zu.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/zweites-quartal-braunschweiger-kindergaerten-ueberbelegt/


mehr News aus Braunschweig

Themen zu diesem Artikel


Kindertagesstätte